TSI Kongress 2020 Der TSI Kongress 2020 findet am 1. und 2. Oktober 2020 in Berlin statt. Weitere Infos
Themen Die Themen des TSI Kongress 2020 finden Sie hier in unserer detaillierten Übersicht. Weitere Infos

TSI Kongress 2020: Asset Based Finance 4.0 – Nachhaltige Finanzierung des Strukturwandels in Real- und Finanzwirtschaft

In Zeiten des Umbruchs auf den Finanzmärkten ist ein hochkarätiges und funktionierendes Netzwerk von zentraler Bedeutung für die Marktteilnehmer. Umso bezeichnender ist es, dass die TSI Community von Jahr zu Jahr national und international weiterwächst. Dies kommt allen Beteiligten zugute. Die Plattform, um alle diese Marktteilnehmer des Verbriefungs- und Asset Based Finance Marktes zusammen zu bringen, ist der jährliche TSI Kongress in Berlin.

Das Verbriefungsjahr 2019 stand ganz im Zeichen der Anwendung und Umsetzung des neuen Verbriefungsregelwerks. STS gemeinsam zum Erfolg machen, war die Devise aller Beteiligten; Verifizierungsfragen kam dabei eine hohe Bedeutung zu. Nach fast einem Jahr Erfahrung können wir feststellen, dass der Start hervorragend gelungen ist. Dazu hat auch die konstruktive Unterstützung durch Vertreter der europäischen und nationalen Aufsichten, von EZB, EBA, ESMA, BaFin und Bundesbank, beigetragen.


2020 +++ Verbriefung – eine stabile Assetklasse in Zeiten des wirtschaftlichen Umbruchs +++ Digitalisierung +++ Sustainable Finance +++ Basel IV +++ Grenzen der Zentralbankpolitik


2020 werden uns jedoch einige weitere Fragen beschäftigen: Der wirtschaftlich-technologische Umbruch ist in vollem Gange; in der Realwirtschaft wird die Agenda vorgegeben durch die zunehmende Digitalisierung des Autos und der neuen Mobilitätsdienstleistungen, dem anstehenden Wandel vom Verbrennungs- zum Elektromotor sowie dem notwendigen und politisch getriebenen Umbau von Industrie und Wirtschaft im Hinblick auf CO2-Neutralität. Und der Finanzwirtschaft kommt dabei die Aufgabe zu, entsprechend die Finanzierungsströme bereitzustellen. 

Doch auch jenseits der Entwicklungen in der Realwirtschaft steht die Finanzwirtschaft selbst vor großen Umbrüchen, die durch den Einsatz neuer Techniken, die Notenbankpolitik, Regulierung und den Markt getrieben werden. Diese Veränderungen werden auch am Verbriefungsmarkt nicht spurlos vorbeigehen. Blockchain, Kryptowährungen, neue Anbieter wie Fintechs, Kreditfonds und Marketplace-Lending-Plattformen verändern das Level Playing Field für Banken genauso wie Negativzinsen und neue Regulierungen.

Gerade diese Themen werden uns auch 2020 stärker beschäftigen, denn ein grundlegender Strukturwandel in Real- und Finanzwirtschaft greift um sich, der an Umfang und Tempo an die großen geschichtlichen Umbrüche der Vergangenheit erinnert. Verbriefungen und Asset-Based-Finance Lösungen werden dabei unseres Erachtens in dem kommenden, damit einhergehenden Paradigmenwandel von Wirtschaft und Finanzwelt stark an Bedeutung gewinnen.

All dies skizziert das Umfeld, in dem wir uns in 2020 bewegen werden, was möglicherweise durch einen wirtschaftlichen Abschwung noch verschärft werden könnte. In solch bewegten Zeiten ist Austausch und Dialog wichtiger denn je. Anfang Oktober 2020 ist somit sicherlich der richtige Zeitpunkt, um den fortschreitenden Wandel zu analysieren, ein vorläufiges Resümée zu ziehen und darüber hinaus die Impulse für die weitere Entwicklung zu setzen.

Der diesjährige TSI Kongress, der am 1. und 2. Oktober 2020 bereits zum 14. Mal stattfindet, spiegelt die Vielzahl der aktuellen Themen, Chancen und Herausforderungen wider. Mit der Überschrift „Asset Based Finance 4.0 – Nachhaltige Finanzierung des Strukturwandels in Real- und Finanzwirtschaft“ eröffnen wir Raum für zielführende und wegweisende Diskussionen im Vorfeld und im Rahmen des Kongresses.


Ihre Ansprechpartnerin
Monika Beye

Direktorin
Key Account Management, Marketing und PR
Telefon: +49 (0)69 2992-1733
E-Mail: monika.beye@tsi-gmbh.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Veranstaltungen/Sponsoring