TSI Congress 2020
TSI Congress 2020
TSI Congress 2022
Berlin onsite & globally online
22 & 23 September 2022
SAVE THE DATE! 22. & 23. September 2022 Klicken Sie hier und tragen Sie sich den Termin für den TSI Congress 2022 schon jetzt bequem in Ihrem Kalender ein! Weitere Infos

Rahmenprogramm

21. September 2022

Empfang der KfW

Die KfW lädt dieses Jahr am Vorabend des Kongresses wieder zu einem Empfang in ihrer Berliner Niederlassung ein.
Im exklusiven Rahmen können Sie mit anderen Kongressteilnehmenden erste Gespräche in entspannter Atmosphäre führen.
(Die Einladung erfolgt separat durch die KfW.)

Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr

22. September 2022

Virtual Meeting Lounge
Virtual

Der fachliche Teil des ersten Kongresstages ist vorbei und Sie würden jetzt gerne noch Netzwerken? In unserer „Virtual Meeting Lounge“ auf Spatial Chat können Sie sich analog zu den Teilnehmern vor Ort mit anderen virtuellen Teilnehmern austauschen, ungezwungen Zweiergespräche führen oder sich einfach mal zu einer „Gruppe dazustellen“. Mit bewegten Kamerabildern und spontan wie im echten Leben! Dazu ein paar Knabbereien aus unserer „TSI Congress in a box“ und auf geht es zum Virtual Networking 4.0!

Networking Reception
Onsite

Dem fachlichen Teil des ersten Kongresstages folgt unsere beliebte Networking Reception im erweiterten Raum von Konferenzfoyer und Hotellobby aus, zu der die TSI Sie herzlich einlädt. Bei einem Glas Wein oder Bier können Sie die Gespräche des Tages vertiefen oder weitere Kontakte knüpfen.
 

(Alle Kongressteilnehmer sind ohne Voranmeldung willkommen!)

Exklusive Fahrt im Aquadom und Wine & Cheese Tasting im Foyer Alexanderplatz

Sich von den Eindrücken und Informationen des ersten Kongresstages erholen, guten Wein und Käse genießen und niveauvolle Gesprächen führen? Klingt gut?
Dann haben Sie in der Zeit von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr die Gelegenheit, im Aquadom durch eine Million Liter Salzwasser und tropische Fischschwärme nach oben zu schweben – zu einem ausgedehnten "Wine & Cheese Tasting" mit Sommelier im Foyer Alexanderplatz zwischen 19:30 Uhr und 21:30 Uhr. Alle Teilnehmenden sind ohne Voranmeldung herzlich willkommen.

Chill-out and Get-together
Onsite

Den ersten Kongresstag lassen wir der Tradition folgend ausklingen bei unserem gemütlichen "Chill-out und Get-together" ab 21.30 Uhr, auch in diesem Jahr in weiter verkleinerter Form und unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln. Mit der gläsernen DomLounge des Hotels mit Blick auf die faszinierende Skyline Berlins ist der Rahmen ideal für weiteres Netzwerken, fachlichen Austausch oder einfach nur, um den Abend bei einem Glas Wein oder Bier mit Kunden und Kollegen zu genießen.

Keine separate Anmeldung erforderlich.

23. September 2022

Schifffahrt Berlin und die Spree
Onsite

Die Spree – für viele Berliner*innen der Ruhepol und gleichzeitig ein 40 Kilometer langer Fluss mit Historie mitten in der Hauptstadt.

Mit mehrfachen Änderungen des Flussverlaufs in den letzten 300 Jahren fließt die heutige Spree entlang der Museumsinsel über das Nikolaiviertel bis hin zum Kanzleramt und mündet in Spandau in die Havel.

Entspannen Sie sich nach 2 Tagen Kongress bei dieser historischen Schifffahrt und genießen Sie die vielen Sehenswürdigkeiten entlang dieser Strecke.

Die Route führt Sie über:     
Friedrichstrasse – Museumsinsel – Berliner Dom – Nikolaiviertel – Reichstag – Regierungsviertel – Berliner Hauptbahnhof – Kanzleramt – Haus der Kulturen der Welt – Tiergarten.

Start: Treffpunkt am Hotel um 14:45, 20 minütiger Fußweg zur Anlegestelle.

Anmeldung erforderlich, maximal 25 Teilnehmer.

Dauer: 90 min Schifffahrt

Humboldt Forum 'Berlin Global'
Onsite

Das Humboldt Forum im Berliner Schloss ist ein Kulturforum und Universalmuseum auf der Spreeinsel in der Historischen Mitte Berlins. Das Gebäude führt in Erinnerung an das geistige Erbe Alexander und Wilhelm von Humboldts mehrere museale Sammlungen aus aller Welt zusammen.

Gestern, heute, morgen: Vieles, was in Berlin passiert, hat Einfluss auf die Welt. Und vieles, was in der Welt passiert, wirkt auf Berlin. Die Ausstellung BERLIN GLOBAL zeigt, wie die Stadt und ihre Menschen mit der Welt verbunden sind. Im ersten Obergeschoss des Humboldt Forums wird die Ausstellung Berlin als Teil einer vielfältig vernetzten Welt zeigen. Sie erzählt, wie die Stadt, ihre Menschen und von ihr ausgehende Geschehnisse die Welt verändert haben, und wie zugleich globale Ereignisse auf Berlin wirken – damals wie heute.

Start: Treffpunkt am Hotel 15:15 Uhr

Anmeldung erforderlich, zwei Gruppen á 12 Teilnehmer (deutsch und englisch getrennt)

Dauer der Führung: 60 min

Skulptur und Malerei 13.–18. Jh.
Onsite

Das Bode-Museum im Berliner Ortsteil Mitte gehört zum Bauensemble der Museumsinsel und damit zum Weltkulturerbe der UNESCO. 1898 bis 1904 von Ernst von Ihne im Stil des Neobarock als Kaiser-Friedrich-Museum erbaut, beheimatet es die Skulpturensammlung und das Museum für Byzantinische Kunst sowie das Münzkabinett.

Der Hintergrund für die Errichtung des Museums, waren die von Bode aufgebaute Skulpturen- und Gemäldesammlungen, deren Anfangsbestände auf die Kunstkammern der Kurfürsten von Brandenburg zurückgehen.
Die Skulpturensammlung besitzt Bildwerke vom frühen Mittelalter bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert aus den deutschsprachigen Ländern, Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien.

Start: Treffpunkt am Hotel 15.20 Uhr

Anmeldung erforderlich, zwei Gruppen á 12 Teilnehmer (deutsch und englisch getrennt)

Dauer der Führung: 60 min