Sehr geehrte Damen und Herren,

wir alle erinnern uns sicherlich noch an den sogenannten Greenspan Put. Lediglich der Glaube, dass staatliche Geld- und Fiskalpolitik jede kleinste Delle auf dem stetigen Weg der Wirtschaft und Börsen nach oben zu glätten vermag, ist uns in den letzten Jahren gründlich abhandengekommen. Heute verstehen wir, dass die vermeintliche Sicherheit der letzten Jahrzehnte auch zu einer deutlich höheren Risikobereitschaft bei Bürgern, Staaten und Investoren geführt hat und damit eine der wesentlichen Ursachen für den derzeitigen hohen Verschuldungsstand von Haushalten und Staaten ist. Im Zuge dessen hat sich die Risikosensibilität bei allen Beteiligten erheblich erhöht. In solchen Zeiten wird Sicherheit großgeschrieben. Gedeckte Finanzierungen sind gefragt wie nie und damit auch Verbriefungen.
Insbesondere das Instrument Verbriefungen hat während der Finanzkrise weiter an ­Qualität und Transparenz gewonnen, nicht zuletzt auch durch viele regulatorische ­Auflagen.
Von daher passt das Motto des diesjährigen TSI Kongress "Asset Based Finance - ­Security in a Deleveraging World" voll und ganz in unsere heutige Zeit. Die Suche nach ­Sicherheit in einer Welt, die sich entschulden muss, hat gerade erst begonnen. Hochwertige­ ­Verbriefungen, vor allem auch deutsche Verbriefungen mit ihren qualitätsgesicherten Kreditprozessen, soliden Assets und einfachen Strukturen, können sicherlich einen ­Beitrag dazu leisten.

Ihr

Dr. Günther Bräunig
Beiratsvorsitzender der TSI