TSI Congress 2020
TSI Congress 2020
TSI Congress 2021
Berlin onsite & globally online
30 September & 1 October 2021
Themen +++ Corona als Katalysator des Strukturwandels +++ Sustainable Finance als neuer Game Changer +++ Qualität und Transparenz wichtiger denn je +++ Banken und Finanzmärkte vor neuen Herausforderungen +++ Weitere Infos

FAQ für Teilnehmer

Um Ihnen auch in diesem Jahr wieder den gewohnten TSI Qualitätsstandard bieten zu können, haben wir die aktuellen Entwicklungen und Vorgaben des Gesetzgebers zeitnah verfolgt und das Konzept vor Ort gemäß des sich herausbildenden Marktstandards + TSI Standard angepasst.

Die nachstehenden FAQ beinhalten alle aktuellen Regelungen, die der Senat in Berlin letztmalig zum 14. September bis Wirkung bis einschließlich 15. Oktober 2021 festgelegt hat und werden sich entsprechend bis zum Veranstaltungsbeginn nicht mehr verändern.

Wir freue uns auf Ihre Teilnahme in Berlin oder auf der virtuellen TSI Congress Plattform!

Stand: 14. September 2021

Allgemeine Informationen

Der TSI Congress als Hybridveranstaltung. Was bedeutet das?

Hybrid-Veranstaltung bedeutet, dass der Kongress im Radisson Blu Hotel Berlin stattfindet UND gleichzeitig als virtuelle Veranstaltung (nicht nur als Webinar) übertragen wird. Daher ist die Teilnehmerzahl insgesamt nicht begrenzt, und die Besucher vor Ort sowie die Online-Teilnehmer können intensiv interagieren, an Panels und Workshops teilnehmen und Meetings abhalten. Die Teilnehmerzahl wird in Abhängigkeit der dann geltenden Bestimmungen beschränkt sein.

Ein Online-Kongress über 1½ Tage – Was kann ich da erwarten?

Stellen Sie sich vor, was Sie normalerweise bei einer Veranstaltung vor Ort tun:

  • Sie besuchen Panels, Workshops und Roundtables je nach Ihren Interessen und sprechen mit den Panellisten und anderen Teilnehmern. Die überwiegende Anzahl der Panels und Workshop wird live gestreamt und in Breakout-Rooms gibt es sogar die Möglichkeit mit Referenten und Teilnehmern themenbezogen zu interagieren.
  • Sie haben Meetings und One-on-One Gespräche. Über intelligente Conferencing-Tools ist heute schon freies Networking möglich wie live vor Ort.
  • Sie besuchen den Marktplatz und sprechen mit den Ausstellern.
  • Sie genießen die Pausen mit Kaffee und Mittagessen. Mit unserer TSI Congress in a box sorgen wir dafür, dass Sie auch kulinarisch nicht rein digital bleiben ;-)

All diese Möglichkeiten haben Sie auch im virtuellen Kongress. Lassen Sie sich überraschen, was die Eventtechnik mittlerweile alles möglich macht!

Was sind die Highlights des virtuellen TSI Congresses 2021?

Der TSI Congress wird als Hybrid-Veranstaltung stattfinden, mit der Möglichkeit, ihn bei Bedarf komplett online abzuhalten:

  • Online-Moderation und Übertragung mit Live-Chat, um in ständiger Interaktion mit allen Teilnehmern zu sein.
  • Komplett virtueller Aufbau der Veranstaltung – mit Live-Streaming, Möglichkeiten der digitalen Integration der Teilnehmer ortsunabhängig.
  • „on demand“ Bereitstellung ALLER vor Ort aufgezeichneten Panels und Roundtables nach der Veranstaltung (für alle Teilnehmer).
  • Anpassung der Workshop- und Panel-Formate an digitale Ansprüche – kürzer, mehr Interaktion, Variation der Formate, Sprecher sind persönlich vor Ort oder remote zugeschaltet.
  • Gut integrierte Inhalte (ppt, Filme ...) und vielseitige Interaktionsmöglichkeiten (Frage/Antwort, Polling) als wichtiges Element zur Einbeziehung des virtuellen Publikums.
  • Einsatz professioneller Übertragungstechnik.
  • Die „TSI Congress in a box“ als kleines Care-Paket für die virtuellen Teilnehmer

Teilnehmermanagement

Ich habe ein Onsite Ticket gekauft, aber die Reisebeschränkungen haben sich kurzfristig geändert. Kann ich mein Ticket umtauschen?

Ja! Jedes Ticket für die Vor-Ort-Veranstaltung wird in 2 virtuelle Tickets im Tauschverhältnis 1:2 umgetauscht, so dass Sie einen Kollegen hinzufügen können. Setzen Sie sich einfach per E-Mail unter tsi-kongress@tsi-gmbh.de mit uns in Verbindung. Dies ist auch kurzfristig bis einen Tag vor Kongress möglich und bedarf keiner Frist.

Kann ich zwischen Online und Onsite-Veranstaltung wechseln?

  • Jeder Teilnehmer (Online und auch Onsite) bekommt einen Zugang für den digitalen Kongress. So können die Onsite-Teilnehmer jederzeit zwischen digitaler und Vor-Ort-Teilnahme wechseln.
  • Unter Berücksichtigung der maximalen Besucherzahl ist ein Upgrade von digitalem Ticket in ein Onsite-Ticket auch kurzfristig noch möglich.
  • Wenn Sie ein Vor-Ort-Ticket in ein komplett digitales Ticket umwandeln möchten, ist dies in der Regel ebenfalls kein Problem. (Tauschverhältnis 1:2).

In allen Fällen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unterr tsi-kongress@tsi-gmbh.de

In welcher Sprache wird der digitale Kongress abgehalten?

Unsere virtuelle Kongress Plattform wird in Englisch aufgebaut sein. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass sich alle internationalen Teilnehmer problemlos orientieren können. Die verschiedenen Panels werden auf Deutsch (ca. 30%) oder Englisch (ca. 70%) abgehalten. In der Agenda ist die jeweilige Diskussionssprache gekennzeichnet. Eine Simultanübersetzung für die deutschen Veranstaltungen wird nicht angeboten.

Stornierung der Teilnahme im Allgemeinen

Die Teilnahme kann (nur schriftlich) bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung storniert werden, danach wird die Hälfte der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Tag der Veranstaltung wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Falls der Teilnehmer nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann, akzeptiert TSI ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer.

Kann ich mein Ticket im Notfall auf das nächste Jahr übertragen lassen?

Da es sowohl die Möglichkeit der Teilnahme vor Ort als auch die Alternative der virtuellen Teilnahme gibt, ist eine Übertragung auf das nächste Jahr nicht notwendig und daher auch nicht geplant.


Technische Fragen rund um die Online-Teilnahme

Erfordert die Online-Teilnahme besondere technische Voraussetzungen?

Der Kongress wird mit jedem internetfähigen Gerät (auch Mobilgeräte) zugänglich sein. Sie benötigen lediglich eine aktuelle Browserversion – nicht unterstützt wird der Internet Explorer, hier benötigen Sie eine Alternative. Ein Gerät, das Videos streamen kann und über Lautsprecher verfügt, wird ausreichen. Für die Interaktion mit anderen Teilnehmern empfehlen wir auch eine Kamera und ein Mikrofon.

Sind die Online-Teilnehmer auch mit den Teilnehmern vor Ort verbunden?

Grundsätzlich können Sie mit jedem Teilnehmer, der sich auf der Veranstaltungs-Plattform angemeldet hat, Kontakt aufnehmen, egal ob er online teilnimmt oder vor Ort dabei ist.

Kann ich mich als Teilnehmer in Berlin auch mit den Online-Teilnehmern vernetzen?

Ob online oder vor Ort in Berlin, jeder Teilnehmer hat jederzeit Zugriff auf alle digitalen Inhalte und Funktionen. Das bedeutet, dass alle Teilnehmer die gleichen Möglichkeiten zur Vernetzung und Kontaktaufnahme haben.

Als Online-Teilnehmer: Kann ich den Kongress-Marktplatz besuchen?

Es wird einen virtuellen Marktplatz geben, auf dem unsere Teilnehmer die verschiedenen Aussteller besuchen, sich informieren oder direkt mit einem Ansprechpartner in Kontakt treten können.

Muss ich während meiner Online-Teilnahme in Echtzeit an meinem PC sitzen?

Natürlich freuen wir uns über jeden Teilnehmer, der unseren Kongress live online verfolgt. Dies gibt auch dem Online-Teilnehmer die Möglichkeit, aktiv Fragen zu stellen und direkt mit Panellisten und anderen Teilnehmern in Verbindung zu treten. So sind Sie nicht nur Zuschauer, sondern Teil der Veranstaltung.

Es ist aber auch möglich, die einzelnen Panels und Veranstaltungen „on Demand“ nachträglich abzurufen. So können verpasste Veranstaltungen auch im Nachhinein gestreamt werden.

Welche Plattform wird für den digitalen Kongress genutzt?

Der TSI Congress 2021 wird, wie bereits im letzten Jahr, auf der Plattform Eventmobi stattfinden. Die Plattform ist derzeit im Aufbau.


Gegebenheiten vor Ort

Gibt es ein Konzept für Hygiene- und Abstandsregeln?

Mit dem Radisson Blu in Berlin haben wir einen professionellen Partner bei der Durchführung unseres Kongresses. Das Hotel ist Partner von SGS, dem international führende Prüf-, Test- und Zertifizierungsunternehmen, das weltweit als Maßstab für Qualität und Integrität anerkannt ist. Die vom Hotel erarbeiteten Hygienemaßnahmen werden auch bei unserer Veranstaltung umgesetzt. Hier finden Sie alle Informationen dazu.

Natürlich wird es für den diesjährigen Kongress auch eine Teststrategie geben, die wir gerne an dieser Stelle mit Ihnen teilen, sobald es dazu Vorgaben gibt, an denen wir uns orientieren können.

Wie funktioniert die Belüftung der Veranstaltungslocation?

Das gesamte Hotel ist mit einer Komfort Klimaanlage ausgestattet, d.h. es findet ein kompletter Luftwechsel statt mit Zu- und Abluft (kein Umwälzen der vorhandenen Luft). Die Raumtemperatur wird über die Zuluft Temperatur geregelt, d. h. die Zuluft wird entweder gekühlt oder erhitzt.


Hygienerahmenkonzept

Für die Veranstaltung gilt die dritte SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des regierenden Bürgermeisters von Berlin: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/ .

Die in den FAQ benannten Paragraphen beziehen sich auf diese Verordnung.

Hygienevorschriften und Abstandsbeschränkungen

Wie sind die aktuellen offiziellen Abstandbedingungen?

Auf der Veranstaltung sind durch die TSI als Veranstalter geeignete Maßnahmen zu treffen, um die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m zwischen Besucher*innen, die nicht unter die Ausnahme des § 2 Absatz 2 fallen sicherzustellen. Geimpfte, Genesene und Getestete (3G) sind hiervon in bestimmten Situationen vor Ort befreit (wie bspw. auf Sitzplätzen in Vortragsräumen oder beim Genuss von Speisen und Getränken in Pausen am Tisch)

Da der TSI Congress das 3G Konzept umsetzt, dürfen in den Räumlichkeiten, auch in den Vortragsräumen, die genannten Abstände unterschritten werden. Wir planen jedoch beispielsweise im Rahmen der Bestuhlungspläne entsprechend dimensionierte Sitzabstände und Durchgangsbreiten ein, die Ihnen als Besucher einen zusätzlichen Komfort geben. (Regelung hierzu: „Bei Verwendung geeigneter Schutzmaßnahmen oder wenn alle anwesenden Besucher*innen negativ im Sinne des § 6b getestet sind, kann der Mindestabstand von 1,5 m unterschritten werden (siehe § 11 Abs. 3)“.

Besteht eine Maskenpflicht für Veranstaltungsteilnehmende?

Es besteht für alle Besucher*innen im gesamten Hotel- und Veranstaltungsbereich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, sofern sie sich nicht an ihrem Platz aufhalten. Wir halten bei Bedarf vor Ort FFP2 Masken für Sie bereit.

Wie viele Personen dürfen an einem Tisch sitzen?

Eine Höchstzahl der Personen, die an einem Tisch sitzen dürfen, gibt es in Berlin derzeit nicht mehr. Zwischen verschiedenen Tischen muss jedoch ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden.

Gibt es eine Sitzplatzpflicht beim Verzehr von Speisen und Getränken?

Ja, Speisen und Getränke dürfen nur am Tisch verzehrt werden. Es können jedoch auch Stehtische verwendet werden.

Sind Selbstbedienungsbuffets zulässig?

Ja, neben der Bedienung am Tisch ist auch die Selbstabholung zulässig.

Testpflicht

Achtung: Bitte beachten Sie, dass in Berlin seit dem 20. August wieder eine Testpflicht auch für Hotelgäste besteht, am Tag der Anreise darf der Test nicht älter als 24 Stunden sein und muss dann an jedem dritten Aufenthaltstag erneuert werden. Dies gilt natürlich nicht für vollständig Geimpfte oder genesene Personen.

Wie ist der Nachweis von Negativ-Tests für Besucher gegenüber dem Veranstalter TSI zu erbringen?

Der Teilnehmer legt der TSI oder einer von ihr beauftragten Person (Hostessen, Security) eine schriftliche oder elektronische Bescheinigung über ein negatives Testergebnis eines innerhalb der letzten 24 Stunden gemachten Point-of-Care (PoC)-Antigen-Tests oder ein negatives Testergebnis eines aktuellen PCR-Tests, das nicht älter als 48 Stunden ist, vor.

Sie haben die Möglichkeit, sich direkt an einer Teststelle an der Rückseite des Konferenzfoyers des Radisson Blu Hotels im Foodcourt des DomAquarees testen zu lassen:
Teststelle Berlin Mitte 2
Food Lounge Berlin im CityQuartier DomAquarée
Heiligegeistgasse/St.-Wolfgang-Straße 4
10178 Berlin

Die Teststelle wird am Donnerstag und Freitag bereits Termine ab 8 Uhr für Sie anbieten. Bitte buchen Sie sich bei Bedarf einen entsprechenden kostenfreien Termin online unter: https://testedichschnell.de/teststelle-berlin-mitte-2/

Nur in Ausnahmefällen und nur für Referenten halten wir eine kleine Menge von Selbsttests vor, sodass diese unter Aufsicht vor Ort einen Point-of-Care (PoC)-Antigen-Test zur Selbstanwendung durchführen können (Selbsttest in der Veranstaltungslocation).

Sind geimpfte und genesende Personen (ebenfalls) zur Testung verpflichtet

Für folgende Personengruppe entfällt die Testpflicht zur Teilnahme an Veranstaltungen:

  1. Geimpfte Personen, die mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sind und deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt,
  2. Genesene Personen, die ein mehr als sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können und die mindestens eine Impfung gegen Covid-19 mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff erhalten haben und deren Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt,
  3. Genesene Personen, die ein mindestens 14 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können.

Besteht eine Dokumentationspflicht der durchgeführten Tests?

Ja, die TSI ist angehalten, die Durchführung der Testung in der Anwesenheitsdokumentation nach § 5 zu vermerken. Diese ist für die Dauer von zwei Wochen nach Ende der Veranstaltung aufzubewahren oder zu speichern.

Der TSI Congress geht über mehrere Tage. Muss ich jeden Tag einen neuen Test vorlegen?

Bei jeder Einlasssituation (Veranstaltungsbeginn) muss erneut ein negatives Testergebnis vorgelegt werden, das zum Zeitpunkt des Einlasses nicht älter als 24 Stunden ist.

Welche Maßnahmen müssen im Falle einer Positivtestung erfolgen?

Positiv getestete Personen dürfen den Veranstaltungsort nicht betreten. Eine vor Ort positiv getestete Person muss sich unter Einhaltung der AHA-Regeln sofort in Quarantäne begeben, sich beim zuständigen Gesundheitsamt, sowie bei einem zuständigen Arzt bzgl. eines PCR-Tests melden. Eine Quarantäne aller Veranstaltungsteilnehmer*innen ist jedoch nicht erforderlich.

Wie wird die Kontrolle des Status geimpft oder genesen durchgeführt?

Die Kontrolle des gültigen Impfstatus wird bei digitaler Vorlage mithilfe der CovPassCheck-App durchgeführt, ansonsten durch Sichtkontrolle des Impfausweises. Beim Status „genesen“ ist das positive Testergebnis, dass mind. 14 Tage und nicht älter als 6 Monate sein darf, vorzulegen.

Teilnehmermanagement

Welche Kontaktdaten werden von mir als Teilnehmenden seitens der TSI erfasst?

Die TSI ist als Veranstalter verpflichtet, eine Anwesenheitsdokumentation mit Informationen zur Kontaktnachverfolgung der Anwesenden zu erstellen. Bei begründetem Bedarf werden die Daten ausschließlich den Gesundheitsbehörden zur Verfügung gestellt. Die Anwesenheitsdokumentation muss mindestens folgenden Angaben enthalten:

  • Vor- und Familienname
  • Telefonnummer
  • Bezirk oder Gemeinde des Wohnortes oder des Ortes des ständigen Aufenthaltes
  • vollständige Anschrift und E-Mail-Adresse, sofern vorhanden
  • Check In Zeitpunkt

Die Anwesenheitsdokumentationen sind seitens der TSI für die Dauer von zwei Wochen nach Ende der Veranstaltung geschützt vor Einsichtnahme durch Dritte aufzubewahren oder zu speichern. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist wird die Anwesenheitsdokumentation gemäß den Vorgaben gelöscht/vernichtet.

Zum Formular

Kann ich mich nicht einfach mit der LucaApp registrieren?

Die Stadt Berlin besteht auf dem Vorhalten der Daten in analoger Form, die Registrierung via Luca-App ist somit leider nicht ausreichend.

Besteht eine Dokumentationspflicht von Geimpften/Genesenen-Nachweisen?

Nach § 4 Abs. 1 Nr. 7 muss nur die Durchführung der Testung (z.B. wenn Gast vor Ort Selbsttest unter Aussicht des Personals macht) bzw. die Vorlage einer Bescheinigung dokumentiert werden. Ob die Bescheinigung ein Genesenen-, Impfnachweis oder Negativtestergebnis ist, darf schon allein aus Schutz der Gesundheitsdaten nicht gesondert erfasst werden.

Auf Empfehlung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, in Abstimmung mit der Gesundheitsverwaltung – werden wir in der Anwesenheitsdokumentation in einer Spalte "Bescheinigung vorgelegt" oder "Pflicht entfällt" notieren. Auf diese Weise werden keine Gesundheitsdaten von unseren Gästen erfasst.

Die Durchführung der Kontrolle machen wir (um erneute Abfragen auf Vorlage Bescheinigung/Testung zu vermeiden) je Veranstaltungstag durch einen farbigen Klebepunkt auf Ihrem Namensschild sichtbar (je Veranstaltungstag eine andere Farbe).